• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Unser Handel ist #UMDENKBAR fair

Kaffeebohnen

30 Jahre FAIRTRADE

Wenn es um nachhaltigeren und fairen Konsum geht, beginnt Verantwortung nicht erst am Verkaufsregal, sondern schon bei der Erzeugung. Deshalb setzt sich REWE in enger Partnerschaft mit FAIRTRADE seit inzwischen 30 Jahren gezielt für eine Verbesserung der Umwelt-, Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Anbauländern ein. Dank FAIRTRADE können sich Bäuerinnen und Bauern zu Kooperativen zusammenschließen und Arbeiterinnen und Arbeiter organisieren, um ihre Interessen besser auf dem Markt zu vertreten. Durch gemeinsame Weiterbildungen erhöhen sie ihre Ernteerträge und damit ihren Lebensstandard. Das FAIRTRADE-Siegel kennzeichnet fair angebaute und gehandelte Produkte, bei deren Herstellung strenge soziale, ökologische und ökonomische Kriterien eingehalten wurden*.

* Quelle: www.fairtrade-deutschland.de 

abc

REWE zählt zu den FAIRTRADE-Pionieren der ersten Stunde und brachte schon vor nun insgesamt 30 Jahren als erster Händler fair gehandelten Kaffee in die Regale. Tee, Schokolade und Süßwaren folgten. Heute findest du bei REWE eines der größten FAIRTRADE-Sortimente in Deutschland. Für ihr Engagement wurde die REWE Group 2020 mit dem FAIRTRADE-Award ausgezeichnet. 

  • Über 1,9 Mio. Bauern und Arbeiter profitieren weltweit vom FAIRTRADE-System 
  • 91 % der FAIRTRADE-Produzenten sind in Kleinbauern-Kooperativen organisiert 
  • 1.880 Produzenten-Organisationen in 71 Ländern arbeiten unter FAIRTRADE-Bedingungen

► Mehr erfahren auf fairtrade-deutschland.de

#fairbruary: Einen Monat fair einkaufen und faire Produkte entdecken

abc

Achte im Februar doch mal besonders auf faire Produkte. Du erkennst sie am Fairtrade Logo. Für Abwechslung ist gesorgt: Wir haben eines der größten Sortimente im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Mit jedem Kauf förderst du bessere Arbeits- und Lebensbedingungen für Menschen in den Anbauländern. Denn Fairtrade setzt sich ein für:

  • Sicherheit durch feste Arbeitsverträge und Mindestlöhne
  • Gleichberechtigung durch individuelle Unterstützung von Frauen
  • Umwelt- und Klimaschutz durch Fairtrade Standards
  • Kinderrechte durch Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit
  • Verlässlichkeit durch regelmäßige Kontrollen


► Mehr erfahren

REWE Bio Caffè Crema: Female Power mit dem Café Mujer-Projekt

Zur fairen Gestaltung von Lieferketten gehören für uns auch der Schutz und die Förderung von Frauen. Denn Frauen sind in unseren globalen Lieferketten auch heute noch in vielfältiger Hinsicht benachteiligt. Sie leiden oft unter prekären Arbeitsbedingungen, bekommen geringere Löhne und haben weniger Zugang zu Weiterbildung, zu Krediten oder auch zu Land. 

Damit Frauen stärker von wirtschaftlichen Chancen des internationalen Handels profitieren und Zugang zur Weiterbildung erhalten, engagieren wir uns vor Ort. So haben wir im Herzen Perus das „Café Mujer-Projekt“ gestartet – in Kooperation mit den Bäuerinnen der Fairtrade zertifizierten Kaffeekooperative „Valle de Ubiriki“ aus der Region Chanchamayo.

abc

Sämtliche Bohnen von REWE Bio Caffè Crema Pads stammen von Kaffeegärten, die ausschließlich von Frauen bewirtschaftet und organisiert werden. So wird die Unabhängigkeit dieser Frauen gefördert und die Existenz ihrer Familien gesichert. Im Rahmen des Projektes nehmen die Frauen außerdem an Weiterbildungen teil, um ihre Perspektiven zusätzlich zu verbessern. Der nachhaltig produzierte Hochland-Kaffee trägt neben dem Bio- und Fairtrade-Siegel auch das PRO PLANET-Label „Für bessere soziale Bedingungen“. 

Die Anbindung an Fairtrade sichert faire Mindestpreise für den Kaffee, der hier angebaut wird. Die Kooperative, zu der die Kaffeebäuerinnen gehören, erhält zudem die Fairtrade-Prämie für Projekte vor Ort.

Jetzt entdecken

Erfahre mehr über die Impact Diaries: Videotagebücher aus Ghana

abc

In kurzen, mit dem Smartphone aufgezeichneten “Impact Diaries” erfährst du, was sich durch das Living Income Projekt für jene Kakaobauernfamilien in Ghana verändert hat, deren Kakaobohnen in der Very Fair-Schokolade stecken. Drei Mitglieder der Kooperative Fanteakwa berichten von ihren Herausforderungen und Hoffnungen.

Zu den Impact Diaries

Übrigens engagiert sich die REWE Group bereits seit vielen Jahren speziell für den zertifizierten Anbau von Kakao. Das Projekt PRO-PLANTEURS, welches von der REWE Group unterstützt wird, konzentriert sich konkret auf eine Verbesserung der Bedingungen in kleinbäuerlichen Familienbetrieben und ihren Kooperativen in den südöstlichen Regionen der Elfenbeinküste. 

abc

Das FAIRTRADE-Sortiment bei REWE

Bei REWE findest du eines der größten FAIRTRADE-Sortimente und die Auswahl wird stetig erweitert. Mit der Unterstützung der Kooperative Incahuasi in Peru etwa tragen wir dazu bei, dass die Existenz von etwa 1.500 Familien gesichert wird. Sie bauen den gleichnamigen Kaffee an, der exklusiv für REWE Feine Welt bundesweit verkauft wird.

100 % Frucht, 100 % fair ist der FAIRTRADE-Orangensaft von REWE Beste Wahl. Er stammt aus Anbaugebieten im Süden Brasiliens und ist lückenlos von den dortigen Kleinbauernorganisationen bis in unsere Märkte rückverfolgbar.

Der FAIRTRADE-Award 

abc

Wir möchten unsere führende Rolle im Bereich Nachhaltigkeit kontinuierlich weiter ausbauen und unsere Sortimente immer ökologischer und sozialverantwortlicher gestalten. Dass unser langjähriges Engagement für fairen Handel 2020 schon zum zweiten Mal mit dem FAIRTRADE-Award ausgezeichnet wurde, ist für uns Anerkennung und zugleich Motivation, das Thema weiter voranzutreiben.

Hier kannst du unsere FAIRTRADE-Produkte direkt bestellen:

REWE Bio Röstkaffee ganze Bohne

REWE Feine Welt Bio Incahuasi Crema ganze Bohne

REWE Bio Nuss-Nougat-Creme

ja! Schokolade Ganze Nuss

Rewe Beste Wahl Fairtrade Orangensaft

REWE Beste Wahl Peanut Butter Chocs

REWE Bio Röstkaffee gemahlen

REWE Bio Rohrohrzucker