rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/superfood/top-10-superfoods/
Smoothies in Flaschen

Die Top 10 der Superfoods

Haben Sie auch das Gefühl, dass der Titel Superfoods ziemlich universell verwendet wird? Welche Früchte, Samen und Co. sich wirklich lohnen in den Alltag zu integrieren, erfahren Sie hier.

Top 1: Heidelbeeren

Heidelbeeren

Wir lieben regionale Superfoods! Wie gut, dass die Heidelbeere voller wertvoller Vitamine und Mineralstoffe steckt und zudem natürlich fantastisch schmeckt. Ob pur zum Snacken, in Smoothies oder im Müsli - die blauen Beerchen bieten zahlreiche Gelegenheiten, sie täglich in den Speiseplan einzubauen. Von Juni bis September hat unser Superfood Nr. 1 Saison, außerhalb dieser Zeit bekommen Sie auch Tiefkühlware in toller Qualität. Achtung: Von Heidelbeeren im Glas sollten Sie lieber die Finger lassen - hier steckt jede Menge Zucker drin.

Top 2: Quinoa

Quinoa

Noch vor wenigen Jahren war Quinoa hierzulande völlig unbekannt. Mittlerweile begegnet man den kleinen Körnchen immer öfter. Zu Recht: bei der nussig schmeckenden Alternative zu Pasta, Reis und Co. handelt es sich um echte Kraftpakete. Durch den hohen Gehalt an Eisen und Eiweiß ist Quinoa nicht nur für Veganer und Vegetarier ein ideales Beilagen-Food, das auch perfekt als Hauptakteur in Salaten oder Aufläufen daherkommt.

Tipp: Geben Sie etwas Knoblauch und Zitronensaft ins Quinoa-Kochwasser. So wird das glutenfreie Pseudo-Getreide noch aromatischer.

Top 3: Mandeln

Mandeln

It's Snacktime! Statt den kleinen Hunger zwischendurch mit Keksen und Schoki zu stillen, sollten Sie es unbedingt mal mit Mandeln probieren. Zugegeben, das klingt auf den ersten Blick nicht sonderlich attraktiv, doch auch Mandeln bringen einen zart-süßen Geschmack mit sich und sind natürlich um Längen gesünder. Die enthaltenen guten Fette in Kombination mit jeder Menge Mineralstoffe lassen Mandeln auf Platz drei unserer Superfood-Liste klettern.

Top 4: Haferflocken

Haferflocken

Superfoods sind viel zu teuer? Von wegen! Eine Packung Haferflocken gehört mit zu den günstigsten Lebensmitteln, die Sie im Supermarkt ergattern können. Und auch zu den gesündesten - denn Haferflocken enthalten reichlich Eisen und Folsäure. Besonders für alle, die die Zeit bis zum Mittagessen nur schwer ohne Magenknurren überstehen, sind Haferflocken ideal. Ihr hoher Gehalt an Ballaststoffen macht nämlich richtig lange satt.

Top 5: Avocado

Avocado

Wunderbar cremig und zart im Geschmack - Avocados kann man eigentlich zu jeder Tageszeit essen. Morgens auf dem Brot oder im Smoothie und mittags und abends in Salaten, als Pasta-Soße oder ganz fix mit etwas Salz und Pfeffer löffeln. Klar, Avocados sind keine Leichtgewichte, sie enthalten relativ viel Fett. Dieses ist aber von der guten Sorte und sorgt dafür, dass Avocados (natürlich in Maßen) gerne regelmäßig auf dem Teller landen dürfen.

Top 6: Chiasamen

Chiasamen

Die kleinen Körnchen haben es in sich! Sie enthalten große Mengen an Ballaststoffen, sind mineralstoffreich und ideal als Topping für Smoothies, Müsli oder Suppen geeignet. Echte Chia-Fans bereiten einen gesunden Superfood-Pudding zu und lassen die Samen in Milch, z. B. Kokosmilch, quellen, bis sie eine gallertartige, löffelbare Konsistenz bekommen. Super lecker mit frischen Früchten und einem Schuss Agavendicksaft.

Top 7: Matcha

Matcha

Matcha-Tee ist die Rettung für alle, die Kaffee nicht gut vertragen oder schlichtweg nicht mögen. Das Koffein des japanischen Tees wird nur langsam vom Körper aufgenommen und wirkt dadurch besonders lange. Matcha macht wach und sorgt für einen klaren Verstand - perfekt also als Feelgood-Drink für einen gelungenen Start in den Tag.

Top 8: Granatapfel

Granatapfel

Die saftigen Kerne des Granatapfels sind prall gefüllt mit Vitaminen und Mineralstoffen, weshalb es die Winter-Frucht in unsere Top 10 geschafft hat. Hierzulande wachsen Granatäpfel leider nicht, aber in den Monaten Oktober bis Februar werden sie aus Ländern wie Peru oder Spanien importiert. Es kostet zwar etwas Mühe den essbaren Teil, also die Kerne, aus der Schale zu lösen, dann pimpen sie aber Salate, sowohl süß, als auch herzhaft, Smoothies, Müslis und Co. wunderbar auf.

Top 9: Kakao

Kakao

Aufgepasst: Jetzt werden die Träume aller Schoki-Fans (fast) wahr. Zwar haben Pralinen und Co. den Weg in die Top 10 nicht geschafft, aber ihr Ursprung, der Kakao, erklimmt die Top 9 unserer Superfood-Hitliste. Wer öfter mal eine Tasse Kakao trinkt oder das Pulver in Smoothies verarbeitet, stockt seinen Magnesium-Haushalt effektiv auf. Aber Achtung: Bei der gesunden Variante handelt es sich um Roh- oder Backkakao. Fertige Trinkschokoladen enthalten zusätzlich Zucker.

Top 10: Kohl

Kohl

Kohl, insbesondere Grünkohl, ist das ideale Superfood für den Winter. Reichlich Vitamine aus heimischem Anbau, dazu noch relativ günstig zu bekommen - kann es besser gehen? Und zum Glück gibt es mittlerweile auch viele Rezepte und Ideen, wie man Kohl auf moderne, leichte Weise zubereitet. Wie wärs mit knackigen Grünkohlchips aus dem Backofen oder als super gesunde Zutat in einem fruchtigen Smoothie?

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen