• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Powerfoods im Herbst

Gefüllter Butternutkürbis

Der Herbst hält einige kulinarische Leckereien für uns bereit. Was uns besonders gut gefällt: Die folgenden Herbst-Highlights schmecken nicht nur klasse, sie sind noch dazu gesund und gut für uns!

Powerfood Nr. 1: Kürbis

Hokkaido, Butternut oder Muskat: Das ist total egal, Hauptsache, es ist ein Kürbis! Das typische Herbstgemüse punktet mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen (z. B. Beta-Carotin und Magnesium) und ist noch dazu kalorienarm. Unser Tipp: Wirf die die Kerne nicht weg! Auch sie sind sehr gesund und man kann sie schnell und einfach trocknen.

Gefüllter Butternut-Kürbis
3 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
1h 30min
Mittel
Kartoffel-Kürbis Bratlinge mit frischem Apfelmus
2 Zutaten im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
45min
Mittel
Ofenkürbis mit Kartoffeln und Schmand Dip
2 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
1h
Einfach
Kürbiscremesuppe mit Minz-Pesto und Hähnchenstreifen
2 Zutaten im Angebot
  • Glutenfrei
1h
Einfach

Powerfood Nr. 2: Maronen

Hmm lecker, der Duft von gerösteten Maronen sorgt an kalten, grauen Tagen für gute Laune! Die gesunden Esskastanien schmecken pur, man kann sie aber auch prima zu Suppen, Aufstrichen oder in Salaten verarbeiten. Großes Plus: Sie enthalten viele Mineralstoffe sowie B-Vitamine und sind deutlich fettärmer als Nüsse.

Maronengnocchi in cremiger Sahnesoße
3 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
1h 20min
Schwer
Maronen-Apfel-Brotaufstrich
2 Zutaten im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
25min
Einfach
Rosenkohlrisotto mit Maronen
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
45min
Einfach
Kartoffelknödel mit Maronenfüllung
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
1h 30min
Mittel

Powerfood Nr. 3: Wirsing

Wirsing gibt es zwar das ganze Jahr über, ab dem Herbst kommt er jedoch aus dem heimischen Anbau. Was die meisten nicht wissen: Der grüne Kohl ist ein toller Vitamin C Lieferant! Daneben ist er ballaststoffreich, macht lange satt und lässt sich überraschend vielseitig verarbeiten.

Wirsingeintopf
1 Zutat im Angebot
  • Glutenfrei
40min
Einfach
Nudelauflauf mit Wirsing und Schinken
2 Zutaten im Angebot
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
50min
Mittel
Wirsing-Rouladen mit Kartoffel-Maronen-Füllung
3 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
55min
Mittel
Wirsingpfanne mit Räuchertofu und Schupfnudeln
2 Zutaten im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
40min
Einfach

Powerfood Nr. 4: Nüsse

Walnüsse, Haselnüsse, Erdnüsse: Greif ruhig zu! Im Herbst haben Nüsse Saison und obwohl sie reichlich Fett enthalten, sind sie echtes Superfood. Das Fett gilt nämlich als ausgesprochen gesund. Daneben enthalten Nüsse viele Mineralstoffe, reichlich hochwertiges Eiweiß und Ballaststoffe. Unser Tipp: Snacke Nüsse einfach so zwischendurch oder verwende sie in der Küche. Sie sind ein leckeres Topping im Salat und eignen sich als knusprige Kruste für Überbackenes.

Würziger Nuss-Snack
2 Zutaten im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
10min
Einfach
Gefüllte Zucchini mit Nuss-Kruste
4 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
50min
Mittel
Zuckerreduziertes Nuss-Granola
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegan
  • Wenig Zucker
40min
Einfach
Vollkornpasta mit Pilzen und Walnusspesto
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
30min
Einfach

Powerfood Nr. 5: Pastinaken

In den letzten Jahren haben Pastinaken ein kleines Comeback gefeiert. Die gelblichen Wurzeln schmecken zum Beispiel aus dem Ofen oder als Püree und sie sind gesund. Neben Vitamin C enthalten sie einiges an Folsäure und Vitamin E.

Pastinaken-Möhren-Reibekuchen
2 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
1h
Mittel
Pastinaken Waffel-Herzchen
2 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
50min
Einfach
Kartoffelgratin mit Pastinaken & Möhren
1 Zutat im Angebot
  • Glutenfrei
1h 30min
Einfach
Wintergemüse-Pommes mit Quark-Dip
3 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
40min
Einfach

Powerfood Nr. 6: Rote Bete

Frisch schmeckt Rote Bete am besten und enthält auch die meisten Nährstoffe. Die roten Knollen punkten mit viel Vitamin C und B und gelten als ballaststoffreich. Wenn es mal schnell gehen muss, kannst du auch die vakuumverpackten Knollen verwenden. Sie schmecken kalt als Salat sowie warm als Suppe oder Gratin.

Rote Bete Salat mit Feta und Walnüssen
2 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
10min
Mittel
Rote Bete-Fenchel-Gratin mit Haselnüssen
2 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
1h
Einfach
Lila Ofengemüse mit Hummus
2 Zutaten im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegan
  • Vegetarisch
45min
Einfach
Linsenbratlinge auf roter Bete
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
1h 5min
Mittel

Powerfood Nr. 7: Äpfel

"An apple a day keeps the doctor away", sagt schon ein altes Sprichwort. Und es stimmt, Äpfel sind ziemlich gesund und gute Vitamin C- und Magnesium-Lieferanten. Auch wenn es sie das ganze Jahr über gibt: Im Herbst gibt es endlich wieder frische, heimische Äpfel, die pur am besten schmecken und die meisten Nährstoffe enthalten. Kleiner Tipp: Lass die Schale am Apfel, in und direkt unter ihr stecken die meisten Nährstoffe.