rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/powerfoods-herbst/
Schnelle Pasta

Powerfoods im Herbst

Tschüss, Sommer! Wir freuen uns auf den Herbst, denn er hält einige kulinarische Leckereien für uns bereit. Was uns besonders gut gefällt: Die folgenden Herbst-Highlights schmecken nicht nur klasse, sie sind noch dazu gesund und gut für uns!

Powerfood Nr. 1: Kürbis

Hokkaido, Butternut oder Muskat: Das ist total egal, Hauptsache, es ist ein Kürbis! Das typische Herbstgemüse punktet mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen (z. B. Beta-Carotin und Magnesium) und ist noch dazu kalorienarm. Unser Tipp: Werfen Sie die Kerne nicht weg, auch sie sind sehr gesund und man kann sie schnell und einfach trocknen.

Powerfood Nr. 2: Maronen

Hmm lecker, der Duft von gerösteten Maronen sorgt an kalten, grauen Tagen für gute Laune! Die gesunden Esskastanien schmecken pur, man kann sie aber auch prima zu Suppen, Aufstrichen oder in Salaten verarbeiten. Großes Plus: Sie enthalten viele Mineralstoffe sowie B-Vitamine und sind deutlich fettärmer als Nüsse.

Powerfood Nr. 3: Wirsing

Wirsing gibt es zwar das ganze Jahr über, ab dem Herbst kommt er jedoch aus dem heimischen Anbau. Was die meisten nicht wissen: Der grüne Kohl ist ein toller Vitamin C Lieferant! Daneben ist er ballaststoffreich, macht lange satt und lässt sich überraschend vielseitig verarbeiten.

Powerfood Nr. 4: Nüsse

Walnüsse, Haselnüsse, Erdnüsse: Greifen Sie ruhig zu! Im Herbst haben Nüsse Saison und obwohl sie reichlich Fett enthalten, sind sie echtes Superfood. Das Fett gilt nämlich als ausgesprochen gesund. Daneben enthalten Nüsse viele Mineralstoffe, reichlich hochwertiges Eiweiß und Ballaststoffe. Unser Tipp: Snacken Sie Nüsse einfach so zwischendurch oder verwenden Sie sie in der Küche. Sie sind ein leckeres Topping im Salat und eignen sich als knusprige Kruste für Überbackenes.

Powerfood Nr. 5: Pastinaken

In den letzten Jahren haben Pastinaken ein kleines Comeback gefeiert. Die gelblichen Wurzeln schmecken zum Beispiel aus dem Ofen oder als Püree und sie sind gesund. Neben Vitamin C enthalten sie einiges an Folsäure und Vitamin E.

Powerfood Nr. 6: Rote Bete

Frisch schmeckt Rote Bete am besten und enthält auch die meisten Nährstoffe. Die roten Knollen punkten mit viel Vitamin C und B und gelten als ballaststoffreich. Wenn es mal schnell gehen muss, können Sie auch die vakuumverpackten Knollen verwenden. Sie schmecken kalt als Salat sowie warm als Suppe oder Gratin.

Powerfood Nr. 7: Äpfel

"An apple a day keeps the doctor away", sagt schon ein altes Sprichwort. Und es stimmt, Äpfel sind ziemlich gesund und gute Vitamin C- und Magnesium-Lieferanten. Auch wenn es sie das ganze Jahr über gibt: Im Herbst gibt es endlich wieder frische, heimische Äpfel, die pur am besten schmecken und die meisten Nährstoffe enthalten. Kleiner Tipp: Lassen Sie die Schale am Apfel, in und direkt unter ihr stecken die meisten Nährstoffe.

Keine Lust auf den Einkauf?

Nutzen Sie den praktischen REWE Lieferservice. Sie bestellen alles, was Sie benötigen, online und die Einkäufe werden Ihnen bis an die Haustür geliefert.