rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/kumpir/
Kumpir Hack Rdk Rds Hd

Kumpir – Türkische Ofenkartoffeln

Kennen Sie schon Kumpir? Das sind türkische Ofenkartoffeln, die mit allerlei köstlichen Toppings verfeinert werden. Mittlerweile sind sie zum typischen türkischen Fast Food geworden und erfreuen sich auch hierzulande immer größerer Beliebtheit. Lesen Sie hier mehr über Kumpir und entdecken Sie leckere Rezepte.

Wie wird Kumpir gemacht?

Kumpir wird aus mehligkochenden Kartoffeln gemacht. In der Türkei bereitet man sie in speziellen dreistöckigen Öfen zu. Auf der unteren Etage garen die Kartoffeln. Sobald sie gar sind, schneidet man sie auf der mittleren Etage zu 3/4 durch, lockert das Kartoffelinnere mit einer Gabel auf und vermengt es mit Butter. Im oberen Bereich des Ofens kann man die Kartoffel dann bis zum Verzehr warm halten. Dann wird die Kartoffel mit frischem Gemüse, Salat, Saurer Sahne oder Fleisch gefüllt. Lecker! Natürlich können Sie Kumpir aber auch zu Hause in einem ganz normalen Backofen zubereiten.  

Kumpir mit Käse

Grundrezept für Kumpir

Zutaten für 4 Personen

4 große mehligkochende Kartoffeln (ca. 400 g pro Stück)

2 EL Olivenöl

4 EL Butter

Salz

Zutaten für die Füllung:

150 g geriebener Käse (z. B. Emmentaler)

1 Dose Mais

2 Fleischtomaten

1 Peperoni

400 g Tzatziki

100 g schwarze Oliven

4 Stängel glatte Petersilie

Zubereitung:

Backofen auf 200 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Kartoffeln gründlich waschen, abtrocknen und mit Olivenöl bepinseln. Kartoffel in Alufolie wickeln und für eine Stunde im Ofen garen. Währenddessen Mais und Oliven abtropfen lassen. Tomaten und Peperoni waschen und in Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. 

Kartoffeln nach 60 Minuten aus dem Ofen nehmen und so aufschneiden, dass sie auf der unteren Seite noch zusammenhalten. Das Innere mit einer Gabel auflockern, pro Kartoffel einen EL Butter untermengen und mit Salz würzen. Kartoffel mit Käse bestreuen und dann mit Gemüse und Tzatziki füllen. Zuletzt mit Petersilie garnieren.

Wie isst man Kumpir?

Kumpir isst man als Hauptgericht ohne weitere Beilagen, denn als Füllung ist alles erlaubt. Vegetarier können ihre Kartoffeln nach Herzenslust mit Gemüse, Salat oder Tofuschnetzeln füllen und der Fleisch-Fan darf zu Hack, Pulled Pork oder Hähnchenstreifen greifen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und kreieren Sie Ihre Version mit Ihren Lieblingszutaten. Die gefüllte Kartoffel essen Sie am besten mit Messer und Gabel. Übrigens, die Schale können Sie ruhig mitessen.

Lust auf Kumpir und gefüllte Kartoffeln bekommen?

Dann stöbern Sie in unseren leckeren Rezepten! Alle Zutaten bekommen Sie ganz bequem beim REWE Lieferservice.