rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/inspiration-der-woche/einmachen/etiketten-fuer-marmeladenglaeser/
Marmeladenetiketten Rdk Rds Hd

Etiketten für Marmeladengläser selber machen

Im Sommer gibt es nichts Herrlicheres, als Obst, Beeren und Co. frisch aus dem Garten zu genießen. Doch was tun, wenn es die Natur zu gut gemeint hat und der heimische Anbau mehr Früchte und Beeren hergibt, als Sie frisch verwerten können? Dann machen Sie einfach Marmelade und Gelee daraus! Das geht leicht von der Hand und macht jede Menge Spaß. Besonders toll: Liebevoll verpackt und verziert, eignet sich die selbstgemachte Marmelade hervorragend als Geschenk oder nettes Mitbringsel.

Etiketten gestalten: Darauf kommt es an

Bei allem Beiwerk ist das Wichtigste an solch einem Geschenk natürlich die Marmelade selbst. Auf den Inhalt kommt es an! Doch woher wissen Sie in einem halben Jahr noch, in welchem Glas welche Frucht schlummert?

Nützliche Etiketten und Labels helfen dabei, Marmeladengläser zu beschriften. Dazu können Sie einerseits Klebeetiketten kaufen und individuell beschriften. Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt: Ob Buntstifte, kleine Sticker oder schnörkelige Handschrift – designen Sie Ihre persönlichen Lieblingsetiketten ganz einfach selbst. Für alle, die nicht ganz so zeichnerisch begabt sind, empfiehlt es sich, Etiketten unkompliziert am Computer zu beschriften und auszudrucken. Diese können Sie mit Bildern oder anderen Designelementen verzieren. Vergessen Sie bei all dem Spaß nur nicht, auch den Namen und das Herstellungsdatum der Marmelade auf dem Etikett zu vermerken.

 

Deckel gestalten

Stoff, Geschenkpapier oder Servietten geben dem Glas den letzten Schliff.  Schneiden Sie dazu entweder ein Quadrat oder einen Kreis zurecht, der im Durchmesser mindestens 6 cm größer als der Deckel ist. Am einfachsten geht es, wenn Sie einen Teller oder eine Untertasse falschrum auf den Stoff oder das Papier legen, damit einen Kreis zeichnen und diesen ausschneiden. Verwenden Sie für Stoffe am besten eine Zackenschere, damit die Kanten nicht so schnell ausfransen. 

Legen Sie dann den Stoff auf das Glas und fixieren Sie ihn zunächst mit einem Küchengummi. Binden Sie anschließend eine hübsche Schnur, z. B. Bast, Juteschnur oder Bäckergarn, um den Stoff und binden Sie eine Schleife. Dann können Sie das Gummiband wieder entfernen. 

Etiketten & Anhänger selber machen

Etiketten Selber Machen

Selbstgemachte Etiketten sind besonders hübsch. Wer einen Motivstanzer hat, kann damit Wellenkreise oder andere Formen ausstanzen. Alle anderen malen mit Hilfe eines Schnapsglases einen Kreis auf Tonpapier oder Kraftkarton und schneiden ihn aus. Wer mag, kann auch einfach Rechtecke mit einem Lineal oder Geodreieck zeichnen und die Ecken abschrägen. Das sieht toll aus und geht schnell. Anschließend stechen Sie mit einer dicken Nadel oder einem Locher ein Loch in die Etiketten, die Sie an die Gläser binden möchten. Nun können Sie die Etiketten mit Filzstiften, Brushpens oder Buntstiften beschriften und die Etiketten mit einem hübschen Band, z. B. Juteschnur, Bäckergarn oder Satinband, am Glas befestigen. Alternativ kleben Sie die Etiketten mit einem Klebestift auf das Glas.

Ein besonderer Hingucker sind mit Tafelfarbe überstrichene Etiketten, die Ihrem Geschenk einen leicht rustikalen Look geben. Dazu das Etikett mit der gekauften Tafelfarbe komplett überstreichen und dann mit weißem Buntstift oder Kreide beschriften.

Handlettering: How-to

Etiketten im Handlettering-Look liegen zur Zeit total im Trend. Gewusst wie, geht es ganz einfach. Beschriften Sie das Etikett zunächst in Schreibschrift und lassen Sie zwischen den Buchstaben etwas mehr Platz als gewöhnlich. Im zweiten Schritt malen Sie dann die Abwärtslinien deutlich dicker als die Aufwärtslinien. Gar nicht so schwer, oder?

Marmeladen verschenken

DIY Marmelade

Selbstgemachte Marmelade ist ein tolles DIY Geschenk aus der Küche. Wie wäre es mit einem Glühweingelee zu Weihnachten und einer Himbeer-Vanillemarmelade zum Muttertag. Marmelade mag schließlich fast jeder. Besonders hübsch sieht sie aus, wenn Sie auf den Anhänger "Für Mama", "Für Opa" ... schreiben. Auf die Rückseite des Etiketts schreiben Sie dann die Sorte und das Datum.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen