rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/histaminintoleranz/histaminintoleranz-symptome/

Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Müdigkeit: Histaminintoleranz kann sich durch viele Symptome äußern. Eine Diagnose ist deswegen oft schwer.

Histaminintoleranz: typische Symptome

Frau mit Kopfschmerzen

Immer mehr Menschen leiden an Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Besonders schwer feststellbar ist die Histaminintoleranz. Hierbei reagieren die Betroffenen nach dem Verzehr von histaminreichen Lebensmitteln mit Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Durchfall. Der Grund für die Probleme ist vermutlich ein Mangel an Enzymen, die für den Abbau von Histamin verantwortlich sind.

Jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf einen Überschuss an Histamin. Histaminintoleranz kann deswegen die unterschiedlichsten Symptome haben.

Beobachten Sie mehrere der folgenden Beschwerden wiederholt einige Stunden nach dem Essen bestimmter Nahrungsmittel an sich, kommt eine Histaminunverträglichkeit in Betracht:

  • Kopfschmerzen
  • Hautrötungen und Juckreiz
  • Verstopfte Nase
  • Bauchschmerzen
  • Durchfall
  • Blähungen
  • Übelkeit
  • Kreislaufprobleme
  • Schwindel
  • Herzrasen
  • Müdigkeit

Histaminintoleranz: Tricks, mit denen Sie die Symptome lindern

Hat der Arzt bei Ihnen eine Histaminintoleranz festgestellt, sollten Sie in erster Linie histaminreiche Lebensmittel wie reifen Käse, Wein oder Konserven meiden. Eine histaminarme Ernährung führt in den meisten Fällen zu einer deutlichen Besserung der Beschwerden. Um herauszufinden, welche Lebensmittel Sie vertragen und welche nicht, sollten Sie einige Wochen lang ein Ernährungstagebuch führen.

Haben Sie doch mal was gegessen, was Sie nicht vertragen, kann die Einnahme von Vitamin C- oder Vitamin B6-Präparaten die Symptome lindern. Auch spezielle Enzyme können helfen. Besprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt einen Notfallplan. Die Einnahme von Vitamin-Präparaten oder Enzymen ohne ärztliche Kontrolle ist nicht empfehlenswert.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen