rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/englische-kueche/englische-desserts/

Nach einem köstlichen Hauptgericht, darf das leckere Dessert natürlich nicht fehlen. Ob Trifle, Crumble oder Pies es gibt viele köstliche englische Desserts. Lesen Sie hier mehr über englische Desserts und entdecken Sie leckere Rezepte.

Trifle und Eton Mess

Der absolute Klassiker unter den englischen Desserts sind Trifles. Übersetzt heißt das soviel wie "Kleinigkeit". Es gibt sie schon seit dem 17. Jahrhundert in allen möglichen Variationen. Das Schichtdessert wird traditionell in einer großen Schüssel serviert und besteht aus mindestens drei verschiedenen Komponenten: Obst, einer Creme und Biskuitkuchen. Den Biskuit beträufelt man mit Whisky, Sherry oder Likör. Als alkoholfreie Variante verwenden die Engländer auch Fruchtsäfte. Welches Obst man für das Trifle verwendet hängt ganz von der Saison ab. Im Sommer schmecken Rhabarber, Erdbeeren und Kirschen, im Winter Äpfel oder Birnen. Die klassische Crème für ein Trifle ist Custard - ein Pudding, der im Wasserbad aus Eigelb, Milch und Zucker gerührt wird. Alternativ nimmt man auch gern Sahne oder eine Quark Crème. Ähnlich beliebt wie Trifles ist auch Eton Mess. Im Gegensatz zu Trifle wird Eton Mess aber nicht geschichtet, sondern grob durchmischt. Übersetzt bedeutet der Name nämlich soviel wie "Eton Durcheinander". Das Dessert wird traditionell am vierten Juni am Eton College serviert, wenn die Cricket-Mannschaft gegen die Harrow School spielt. Aber auch zu anderen Anlässen ist das Dessert gern gesehen. Es besteht aus Früchten - zum Beispiel Erdbeeren, Baiser und Crème Double.

Crumbles

Crumbles sind eine beliebte Nachspeise, schnell gemacht und richtig einfach. Sie bestehen aus einer Schicht Obst - zum Beispiel Äpfeln, Rhabarber oder Erdbeeren - und Streuseln. Schneiden Sie einfach Ihr Lieblingsobst in kleine Stücke, geben sie ganz nach Ihrem Geschmack ein bisschen Zucker hinzu und kneten Sie aus Mehl, Butter und Zucker die Streusel. Geben Sie die Streusel über das Obst und schieben Sie das Crumble für 15 Minuten in den Ofen. Wer mag, serviert zum Crumble Vanillesoße oder eine Kugel Eis.

Pies und Kuchen

Zum Nachtisch essen die Engländer gerne süße Pies und Kuchen. Pies gibt es in den unterschiedlichsten Varianten: Typische englische Pies sind "Closed Pies" mit einer Teigschicht über der Füllung. Der Teigdeckel süßer Pies wird dabei oft als Gitter gelegt oder mit Plätzchenausstechformen ausgestochen und somit verziert. Besonders beliebt ist Apple Pie und in der Weihnachtszeit isst man traditionell Mince Pies - kleine Pies, die mit Trockenfrüchten gefüllt sind. Schlichte Rührkuchen, wie Schokoladenkuchen, oder Muffins werden auch gern zum Dessert serviert. Eine Spezialität ist zum Beispiel Gebäck mit Lemon Curd - einer Zitronencreme.

Alle Zutaten für unsere englischen Desserts bekommen Sie ganz bequem beim REWE Lieferservice.