rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/englische-kueche/commonwealth-kueche/

Die englische Küche ohne Chicken Tikka Masala? Unvorstellbar! Lesen Sie hier, wie die indische Küche die englische beeinflusst hat und entdecken Sie leckere Rezepte.

Die indische Küche in England

Mit den zahlreichen Einwanderern aus Indien und Pakistan kamen auch die Curry Houses nach England - kleine Imbiss-Restaurants, die Currys servieren. So wie für uns Pizza und Döner zum Alltag gehören, sind die Curry Houses aus England nicht mehr wegzudenken. Die Vielfalt an Currys, die in England angeboten werden ist groß und je nach Curryhouse wird der Geschmack mehr oder weniger an den englischen Gaumen angepasst. Oft sind die Currys weniger scharf oder enthalten zum Beispiel Sahne statt Kokosmilch. Inzwischen gibt es in London aber auch viele gehobene indische Restaurants - davon sind einige sogar weltberühmt und tragen einen Stern.

chicken tikka masala

Chicken Tikka Masala

Chicken Tikka Masala - oft als CTM abgekürzt - ist eines der beliebtesten Gerichte in England und bestes Beispiel für die Adaption eines indischen Gerichts an die englische Küche. Ein solches Gericht kennt man in Indien nämlich nicht - nur Chicken Tikka. Das hat aber nichts mit dem Englischen Gericht zu tun: Dabei handelt es sich um in Joghurt mariniertes Hähnchenfleisch, das im Tandur-Ofen gegart wird.

Um die Entstehung von Chicken Tikka Masala ranken sich verschiedene Legenden wie diese: Ein englischer Mann bestellte in einem indischen Restaurant "Chicken Tikka". Das Gericht war ihm jedoch zu trocken und er ließ es zurückgehen. Der indische Koch kreierte dann schnell eine Soße aus Tomatensuppe und indischen Gewürzen und schon war "Chicken Tikka Masala" geboren.

Lust auf noch mehr Curry?