rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/cupcakes/
Cupcakes: Fruchtige Himbeer Cupcakes

Cupcakes - die besten Rezepte

Schoko mit Himbeer, Vanille mit Erdnussbutter: Wir können von Cupcakes einfach nicht genug bekommen! Für alle Cupcake-Fans kommen hier leckere Rezepte sowie jede Menge Tipps und Tricks, um Cupcakes selber zu machen.

Die Top 10 der leckersten Cupcake-Rezepte

Wie werden Cupcakes gemacht?

Weiche Butter, Zucker, Mehl und Backpulver: Sehr viel mehr benötigt man nicht für leckere Cupcakes. Die Minitörtchen werden in zwei Schritten zubereitet. Als erstes wird der Teig gerührt. Dabei handelt es sich um einen einfachen Rührteig. Gebacken wird er im Muffinblech, man benötigt keine speziellen Cupcake-Förmchen. Sie haben ein Lieblingsrezept für Muffins? Das können Sie als Basis für Cupcakes nehmen. Nach dem Auskühlen wird die Cremehaube, das sogenannte Frosting, mithilfe eines Spritzbeutels auf den Cupcake gespritzt. Besonders beliebt sind Frostings aus Frischkäse und Buttercreme. Zum Schluss geht's an die Deko. Hier können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Frische Früchte, Schokodrops oder Zuckerstreusel sind perfekt für süße Cupcakes,

Wie bewahrt man Cupcakes auf?

Cupcake-Rezepte gelingen recht leicht, es dauert jedoch ein wenig, bis sie fertig zubereitet sind. Machen Sie es sich einfach und backen Sie den Teig einige Zeit im voraus. Die fertigen Küchlein können Sie nach dem Auskühlen wunderbar – z. B. in Gefrierbeutel verpackt – einfrieren. Am Vorabend vor der Kaffeeeinladung tauen Sie sie auf und verzieren sie am Tag selber nur noch mit dem Frosting. Damit das Frosting nicht zerläuft, sollten Sie Cupcakes bis zum Servieren abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Sie bleiben gut zwei bis drei Tage frisch, falls tatsächlich welche übrig bleiben sollten.

Cupcakes: Grundrezept für fruchtige Törtchen

Fruchtige Himbeer-Cupcakes

Für 12 Personen:

150 g Zucker

2 Eier

100 ml Sonnenblumenöl

100 g Naturjoghurt

4 EL Himbeerkonfitüre

175 g Mehl

1 TL Backpulver

150 g TK-Himbeeren

80 g Puderzucker

200 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

200 g Magerquark

1 Packung(en) Sahnesteif

Zubereitung:

Zucker mit Eiern schaumig rühren. Öl, Joghurt und Konfitüre unterrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und unterrühren.

Teig in gefettete Muffinförmchen füllen und im auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Himbeeren etwas antauen lassen, 12 schöne beiseitelegen. Die noch etwas kalten restlichen Himbeeren pürieren und mit dem Puderzucker verrühren. Frischkäse und Quark verrühren. Erst das Himbeerpüree, dann Sahnesteif unterrühren.

Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen. Die Himbeer-Cupcakes mit je einer Himbeere verzieren.

Cupcakes saisonal

Cupcakes: Die besten Toppings

Ohne süße Creme kein Cupcake! Es gibt unendlich viele verschiedene Toppings, mit denen Sie Ihre Minitörtchen verzieren können. Die beliebtesten Toppings sind:

  • Buttercreme Frosting
  • Frischkäse Frosting
  • Meringue Frosting
  • Schoko Frosting

Wer Erdbeer-Cupcakes backen möchte, püriert ein paar Früchte und hebt diese unter die Creme. Mit Lebensmittelfarbe kann die Creme auch ganz leicht eingefärbt werden.

Übrigens: Wird das Frosting wie bei Cupcakes zu Dekozwecken aufgetragen, nennt man das Topping.

Grundrezept Buttercreme Frosting:

  • 125 g Butter (zimmerwarm)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 250 g Puderzucker

Die Butter zusammen mit dem Vanillezucker cremig aufschlagen. Nach und nach den Puderzucker unterrühren. Bis zur Verwendung kühl stellen.

Grundrezept Frischkäse Frosting:

  • 200 g Frischkäse Doppelrahmstufe (zimmerwarm)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 175 g Puderzucker

Frischkäse mit Vanillezucker auf der untersten Mixerstufe cremig aufschlagen. Nach und nach den Puderzucker zufügen. Bis zur Verwendung kühl stellen.

Grundrezept Meringue Frosting:

  • 150 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 2 EL Wasser

Puderzucker, Eiweiß und Wasser in eine Schüssel über einem warmen Wasserbad füllen. Rühren, bis sich der Zucker auflöst, dann mit dem Handrührgerät aufschlagen bis die Creme fest wird.

Grundrezept Schoko Frosting:

  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 200 g zimmerwarme Butter
  • 250 g Puderzucker

Kuvertüre hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Butter cremig schlagen. Erst die Schokolade unterrühren, dann den Puderzucker.

Cupcakes für besondere Gelegenheiten

SOS Pannenhilfe

An sich gelingen Cupcakes ganz leicht. Beim Backen und der Zubereitung des Toppings kann jedoch auch einiges schiefgehen.

Der Teig ist nicht ganz durch

Machen Sie immer die Stäbchenprobe, bevor Sie die Küchlein aus dem Backofen nehmen. Stechen Sie dafür an mehreren Stellen mit einem Holzstäbchen in den Teig. Klebt beim Rausziehen noch Teig dran, ist der Cupcake nicht gar. Sollten die Küchlein zu dunkel werden, können Sie die Temperatur senken oder alles mit Alufolie abdecken.

Das Frosting schmeckt zu süß

Rühren Sie etwas Frischkäse unter, das nimmt die Süße.

Das Frosting ist zu fest

Rühren Sie vorsichtig ein wenig Milch unter.

Das Frosting ist zu flüssig

Geben Sie noch etwas Puderzucker hinzu. 

Wie kann man Cupcakes dekorieren?

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, um Cupcakes zu dekorieren. Spezielles Cupcakes-Zubehör benötigen Sie dafür nicht, lediglich eine Spritztülle mit verschiedenen Aufsätzen, denn der wichtigste Schritt ist das Auftragen der Cupcakes-Creme. Je nachdem was man für einen Spritzbeutelaufsatz verwendet, kann man die Küchlein ganz anders gestalten. Besonders beliebt ist die klassische Lochtülle. Mit ihr trägt man die Creme schnell und einfach auf, indem man in der Mitte beginnt und die Creme in kreisenden Bewegungen nach oben aufträgt. Mit einer kleinen Spitze abschließen, das sieht besonders nett aus. Tipp: Üben Sie am besten vorab auf Backpapier. Der Druck auf den Spritzbeutel sollte anfangs etwas fester sein, je höher Sie kommen, desto mehr sollte er nachlassen – so kreieren Sie die kleine Spitze als Abschluss. 

Etwas mehr Struktur bekommen die Cupcakes, wenn Sie eine Sterntülle als Aufsatz verwenden. Auch hier können Sie das Frosting in einer kreisenden Bewegung auftragen und mit einer Spitze abschließen.

Macht viel her und gelingt leicht: Spritzen Sie kleine Tupfen auf die Cupcakes. Das geht mit einer Stern- und einer Lochtülle.

Das fertig aufgetragene Topping kann mit Zuckerstreuseln, Zuckerperlen, Schokoraspeln oder Soße verziert werden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Cupcakes: Deko-Ideen

Vegane Cupcakes

Eier, Butter, Frischkäse: Klassische Cupcakes sind alles andere als vegan. Mit ein paar Tricks kann man ein Cupcake-Rezept aber ganz leicht veganisieren. Statt Butter wird Margarine verwendet, Milch durch Pflanzenmilch ersetzt und normaler Frischkäse durch veganen. Schmeckt lecker, versprochen! Probieren Sie unbedingt unser Rezept für vegane Pina Colada Cupcakes aus!

Low Carb Cupcakes

Mehl und Zucker gehören zu den wichtigsten Zutaten beim Backen von Cupcakes. Doch auch wer auf eine kohlenhydratarme Ernährung achtet, muss nicht auf die Minitörtchen verzichten. Mehl im Teig wird durch Mandeln ersetzt und statt Zucker kommt Zuckerersatz zum Einsatz.

Appetit auf Cupcakes bekommen?

Dann backen Sie mal wieder welche! Die passenden Zutaten können Sie ganz bequem über den REWE Lieferservice bestellen. Besonders praktisch: Sie sparen sich den Einkauf und bekommen die Zutaten direkt bis an die Haustür geliefert.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen