rewe.de
https://www.rewe.de/aktionen/maggi-fix-bolognese/maggi-fix-bolognese-rezepte/
Maggi Bolognese Torte

Maggi Bolognese Rezept-Ideen

Bolognese mal anders – 3 weitere Rezeptideen:


Sie lieben die Bolo-Sauce, suchen aber eine Alternative zu der klassischen Zubereitung als Pastagericht? Dann probieren Sie diese vier Gerichte aus: mit Kartoffeln oder eingerollt – so haben Sie Bolognese sicher noch nie gegessen!

Test Bild Rdk Ail

Je Stück: 612 kJ (146 kcal), 9 g Eiweiß, 10 g Kohlenhydrate, 7 g Fett

Deftige Hackfleisch-Kartoffeln

8 Portionen

Zubereitungszeit: 50 Minuten

  • 4 große Kartoffeln
  • 250 g Hackfleisch
  • 125 ml Wasser
  • 1 Beutel Maggi Fix für Spaghetti Bolognese
  • 3 EL Röstzwiebeln
  • 50 g Käse (gerieben)

1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (170°C Umluft) vorheizen. 

2. Kartoffeln waschen und ca. 20 Min in der Schale kochen. Mit der Schale längs halbieren und auf ein Backblech legen.

3. Hackfleisch mit Wasser und MAGGI fix & frisch Spaghetti Bolognese gut mischen. Röstzwiebeln zugeben und unterrühren.

4. Das Hackfleisch auf den Kartoffeln verteilen. Mit Käse bestreuen und im Backofen ca. 25 Min. backen.

Dazu einen gemischten Salat servieren.

Test Bild Rdk Ail

Je Portion: 1118 kJ (267 kcal), 17 g Eiweiß, 11 g Kohlenhydrate, 17 g Fett

Gefülltes Bolognese Pizzabrot

10 Portionen

Zubereitungszeit: 15 Minuten

  • 1 EL THOMY Milde Sonne & Olive Öl
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • 250 ml Wasser
  • 1 Beutel Maggi fix & frisch Spaghetti Bolognese
  • 1 Packung (200 g) Pizza-Fertigteig (a.d. Kühlregal)
  • 8 Scheiben Provolone (40 % Fett i.Tr.)
  • 8 Scheiben Salami (dünn geschnitten)
  • 100 g Mozzarella (gerieben)
  • 1 Ei
  • 1 TL Oregano (getrocknet)
  • 1 EL Parmesan (frisch gerieben)

1. Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (190°C Umluft) vorheizen. 

2. In einer Pfanne THOMY Milde Sonne & Olive Öl heiß werden lassen. Rinderhackfleisch darin kräftig anbraten. Wasser zugießen und Maggi fix & frisch Spaghetti Bolognese einrühren, aufkochen und bei geringer Wärmezufuhr 5 Min. köcheln lassen. 

3. Pizza-Fertigteig auf einem mit Backpapier belegten Backblech ausbreiten. Die Bolognese-Sauce darauf verteilen. An den Rändern ca. 2-3 cm frei lassen. Provolone und Salami darauf legen. Mozzarella darüber streuen.

4. Den Teig an den kurzen Seiten etwas einklappen und dann von der langen Seite her aufrollen. Ei mit einer Gabel aufschlagen und die Teigrolle damit bepinseln. Oregano und Parmesan darüber streuen.

5. An der Oberseite im Abstand von ca. 3 cm quer einschneiden. Im Backofen ca. 10-15 Min. goldbraun backen. Anschließend zum Servieren in 10 Teile schneiden.

Test Bild Rdk Ail

Tipp: Die Wraps schmecken auch kalt sehr gut und sind toll für ein Picknick. Dann die Bolognesesauce abgekühlt auf die Tortillas verteilen damit der Rucola knackig bleibt. Zum Verpacken die Wraps fest in Frischhaltefolie oder Butterbrotpapier einrollen.

 

Je Portion: 1292 kJ (309 kcal), 17 g Eiweiß, 25 g Kohlenhydrate, 15 g Fett

Wraps Bolognese alla Parma

6 Stück

Zubereitungszeit: 20 Minuten

  • 2 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl
  • 200 g Hackfleisch
  • 250 ml Wasser
  • 1 Beutel Maggi fix & frisch Spaghetti Bolognese
  • 1/2 Bund Rucola
  • 6 Tortillas
  • 6 Scheiben Parmaschinken
  • 50 g Parmesan (frisch gehobelt)

1. THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Hackfleisch zugeben und unter Rühren anbraten.

2. Wasser zugießen. MAGGI fix & frisch Spaghetti Bolognese einrühren, zum Kochen bringen und 1 Min. kochen.

Rucola putzen, waschen. Tortillas nach Packungsanweisung erwärmen. Bolognesesauce, darauf verteilen, Rucola darüber streuen und mit Parmaschinken belegen. Parmesan darauf verteilen. Wraps aufrollen und servieren.

3. Butter und Käse haben von Natur aus geringen Lactosegehalt und werden üblicherweise von Menschen mit Lactoseintoleranz gut vertragen.