rewe.de
https://www.rewe.de/aktionen/hausmamskost/folge7/

HausMamsKost by REWE #7 - Filip

Über Filip

Flip hat einen trockenen, kühlen Humor, typisch dänisch könnte man meinen. Flip kommt aus einer Kleinstadt neben Soenderborg in Dänemark und wohnt seit 4 Jahren in Berlin und arbeitet dort als Sous Chef in einem der heißesten Restaurants in Berlin.

Filip ist gelernter Koch, hat in Kopenhagen seine Ausbildung gemacht, da ging es viel um die französische Küche. Er liebt allerdings auch seine heimische, die nordische Küche, die er durch seine Heimat und die Küche seine Mama lieben gelernt hat.

In #HausMamsKost begleiten wir Filip nach Dänemark auf einen kleinen Roadtrip. Er freut sich seine Mama wiederzusehen, so oft schafft er es bei seinem stressigen Job dann doch nicht mehr nach Hause. Filip war als kleiner Junge bereits neugierig und wollte sich immer beim Kochen einmischen. Im Film erinnert er sich gemeinsam mit Mama: so hat Mama z.B. immer die Zwiebeln zu dick geschnitten, die wollte Filip gerne kleiner geschnitten haben. Manchmal hat er sich so sehr eingemischt, dass Mama ihn sogar liebevoll rausgeschmissen hat. In der letzten Ausgabe von #HausMamsKost zaubern die beiden ihre leckere Lammkeule mit Kartoffelgratin!

Rezept für die Lammkeule mit Kartoffelgratin

Zutaten für 4 Personen:

Für das Lamm:

1 Lammkeule
2 Zweige frischer Rosmarin
1 Teelöffel grobes Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 kleine ganze Knoblauchzehe
25 g Butter / nur für die Zubereitung des Lamms im Ofen


Für das Kartoffelgratin

400 g geschälte Kartoffeln
1 Teelöffel grobes Salz
1/2 Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
1/2 Teelöffel geriebene Muskatnuss
3 Schalotten
1 kleine gepresste Knoblauchzehe
75 g Gouda Käse oder Emmenthaler
250 ml Schlagsahne

Zubereitung der Variante für den Grill:

Bei der Zubereitung auf dem Grill müsst ihr natürlich zu Beginn erst mal euren Grill anwerfen. Dann reibt ihr die Lammkeule mit Rosmarin, Salz und Pfeffer ein. Als nächstes schneidet ihr die Knoblauchzehen in Viertel, macht kleine Löcher in die Lammkeule und fügen steckt dort die Knoblauch-Stücke und den Rosemarin rein. Dann reibt ihr euer Grillrost mit Öl ein und legt das Fleisch auf den Grill.

Pro Kilogramm Fleisch lasst ihr das Ganze dann ca. 45 Minuten auf dem Grill garen. Nun könnt ihr das Fleisch vom Grill nehmen und es für 15 Minuten ruhen lassen, damit das Blut wieder in das Fleisch einziehen kann.

Für die Ofenvariante: 

Für eine Zubereitung im Ofen tragt ihr nun die Butter auf die Lammkeule auf und schiebt diese in den Ofen.

Zubereitung des Kartoffelgratins

In der Zwischenzeit schneidet ihr die Kartoffeln in dünne Scheiben und legt sie in Schichten

mit den Gewürzen, den Zwiebeln und der Hälfte des Käses in eine gefettete Auflaufform.
Als nächstes könnt ihr dann die Sahne über die Kartoffeln gießen und den Rest Käse darüber verteilen.

Nun kann das Kartoffelgratin auch in den Ofen zum Fleisch. Prüft und messt dabei am besten die Temperatur des Fleisches mit einem Fleischthermometer. Die perfekt Fleischkerntemperatur muss bei 68-72° liegen. Das Lamm benötigt im Ofen etwa ca. 15 min. bei 250 ° im (traditionellen) Ofen.

Das Kartoffelgratin ist nach etwa 45 Minuten im Ofen bei etwa 160° perfekt zum Servieren. Wir wünschen guten Appetit!