rewe.de
https://www.rewe.de/aktionen/hausmamskost/folge5/

HausMamsKost by REWE #5 - Joey

Über Joey

Joey hat italienische Wurzeln, ist aber in New York aufgewachsen. Seine Mama liebte es italienische Pasta zu machen, sein Papa amerikanische Barbecues. Mit 19 Jahren machte Joey seine Kochausbildung am French Culinary Institute in New York. Dann ging es für ihn nach Europa / Berlin, er verliebte sich und blieb.

Bei Mogg & Melzer entdeckte Joey Deli Food, die schnellen Snacks und damit verbunden, Pastrami für sich. Joey ist ein super Typ mit amerikanischem Charme und er punktet mit seiner lockeren Art.

Wir begleiten Joey nach Williamsburg / Brooklyn. Im Gepäck hat er seinen 7-Jährigen Sohn, dem er seine Heimat zeigen will. Der Rest der Familie ist nämlich noch in New York. Am Abend kochen alle zusammen Joey Leibgericht: Eggplant Parmesan, einen unglaublich leckeren Auberginen Auflauf!

Rezept für den Auberginen Auflauf

Zutaten für 2 Personen:

750 g Aubergine
etwas Salz
etwas Mehl
Olivenöl
Olivenöl für die Form
250 g Mozzarella
½ Tasse Parmesan, frisch gerieben

Für die Sauce:

2 EL Olivenöl
½ Tasse Zwiebel(n), fein gehackt
2 Tasse/n
3 EL Tomatenmark
1 EL Basilikum, frisches, fein
Tomate(n) aus der Dose, stückig
1 TL Zucker
½ TL Salz
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle

Zubereitung:

Zu Beginn wird die Tomatensoße zubereitet. Dafür müsst ihr in einem 2 - 3 Liter fassenden Topf etwa 2 EL Olivenöl erhitzen, bis sich leichter Rauch bildet. Als nächstes könnt ihr die Zwiebeln hineingeben und bei mäßiger Hitze 7 - 8 Min. anschwitzen lassen, bis sie weich, aber nicht gebräunt sind. Die Tomaten, das Tomatenmark, Basilikum, Zucker, Salz und Pfeffer hinzufügen und in dem nicht ganz geschlossenen Topf etwa 30 Min. weiterkochen lassen. Gelegentlich umrühren. Als nächstes müsst ihr die die Sauce durch ein feines Sieb in eine Schüssel passieren und abschmecken. Dann könnt ihr den Ofen auf 200°C vorwärmen und eine flache, 1 1/2 - 2 Liter fassende, ofenfeste Form mit Öl einfetten. Jetzt geht’s an die Auberginen. Die solltet ihr nun auf beiden Seiten mit Salz bestreuen und nebeneinander auf eine Platte oder ein Brett legen. Das Salz solltet nun die Feuchtigkeit aus den Auberginen herausziehen. Nach etwa 20 - 30 Minuten könnt ihr die Auberginen dann mit Küchenkrepp abtupfen.

Im nächsten Schritt solltet ihr jede Scheibe in Mehl wenden und das überflüssige Mehl abklopfen oder abstreifen. In einer schweren, 25 - 30 cm großen Pfanne ca. 1/4 l Olivenöl erhitzen, bis sich leichter Rauch bildet. Die Auberginenscheiben darin nacheinander bräunen und dabei möglichst schnell arbeiten, damit nicht allzu viel Öl aufgesogen wird. Wenn das Öl einkochen sollte, könnt ihr natürlich weiteres Öl hinzufügen. Die gebräunten Auberginen müsst ihr nun auf Küchenkrepp legen. Jetzt geht’s an die Tomatensauce. Diese solltet ihr ca. 1 cm hoch in die Auflaufform gießen. Die abgetropften Auberginen darauflegen,

eine Schicht Mozzarellascheiben darauflegen und mit einem Teil des geriebenen Parmesans bestreuen. Diesen Vorgang wiederholt ihr so lange bis die Auflaufform gut gefüllt ist. Achtet am Ende darauf, dass die oberste Schicht aus Mozzarella und Parmesan besteht. Jetzt habt ihr’s fast geschafft! Die Form zunächst mit Alufolie abdecken und in den Ofen schieben und 20 Minuten backen. Nach 20 Minuten könnt ihr die Alufolie entfernen und den Auflauf weitere 10 Minuten backen. Fertig ist der perfekte Auberginen Auflauf! Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen. Lasst es euch schmecken!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen