rewe.de
https://www.rewe.de/aktionen/hausmamskost/folge2/

HausMamsKost by REWE #2 - Gianni

Über Gianni

Gianni ist, wie der Name schon vermuten lässt, Italiener durch und durch. Natürlich ist es da praktisch schon Pflicht, dass der witzige, tätowierte Charmeur mit Hornbrille die italienische Küche liebt. Aber Gianni isst nicht nur gerne bei Mama Pasta, sondern verwöhnt auch Berliner Gaumen. Zu finden ist er auf den coolen Streetfood-Märkten, in seinem Foodtruck oder aber auch in seinem italienischen Mini-Restaurant “Pic Nic 34” in Kreuzberg. Die Stimmung dort ist wild und laut - typisch italienisch eben. Gianni legt großen Wert drauf, dass alles authentisch und richtig lecker ist, daher bekommen sein Gäste hier “the real italian stuff”: Antipasti, hausgemachtes Focaccia und frische Pasta.

Am 9. Juni hat Giannis Mutter Geburtstag. Für Gianni und uns war das in diesem Jahr der perfekte Anlass seine Mama in der Heimat in Pescara zu überraschen. In unserer zweiten Folge von “HausMamsKost” zaubern die beiden ihr altes Familienrezept auf den heimischen Tisch: Spaghetti mit Fleischbällchen.

Rezept für Spaghetti mit Fleischbällchen

Zutaten für 2 Personen:

100g Rinderhackfleisch
100g Schweinehackfleisch
100g italienische Salsiccia (pikante, italienische Wurst)
35g frischer Parmesan
5g Petersilie
1 Knoblauchzehe
10ml Olivenöl
1 TL Salz
1 Ei
100g nasses Brot oder Semmelbrösel
ca. 1 Liter Sonnenblumenöl
1 kleine, frische Peperoni
1 Zwiebel
1l Sonnenblumenöl
Salz
frisches Basilikum nach Belieben
350ml frische Tomatensauce
250g Pasta (trocken)

Zubereitung:

Für die Fleischbällchen werden die drei Sorten Fleisch, das Ei, Salz, Petersilie, der Parmesan sowie ein bisschen Olivenöl, Knoblauch und das nasse Brot bzw. die Semmelbrösel gut in einer Schüssel miteinander vermischt. Danach solltet ihr mit der Hand etwa walnussgroße Fleischbällchen formen. 


Für die Tomatensauce werden Zwiebeln in Öl angebraten und dann frische Peperoni, Salz und die frische Tomatensauce dazu gegeben.

Im nächsten Schritt werden die Fleischbällchen frittiert. Dafür müsst ihr das Sonnenblumenöl erhitzen und die Bällchen für ca. 4 Minuten darin frittieren. Nun gebt ihr die Bällchen in die Tomatensauce und lasst das Ganze für 20 Minuten kochen. Jetzt gebt ihr noch das Basilikum dazu.

Zum Schluss müsst ihr nur noch die Pasta nach der Anleitung auf der Packung kochen, die Sauce mit der Pasta vermischen und fertig ist die original italienische Pasta mit Fleischbällchen.