rewe.de
https://www.rewe.de/aktionen/easyfood/folge4/

Easyfood by REWE #4 - Philippe

Philippe präsentiert uns seinen bretonischen Chicken- Burger!

In Folge vier unserer Reihe Easy Food by REWE zeigt uns unser smarter Franzose Philippe, wie er seinen perfekten bretonischen Special Burger mit Chicken zubereitet. Der perfekter Chicken Burger, der vor allem durch die Sauce Amoicaine eine ganz spezielle französische Note bekommt. Das Gute an dem Rezept? Ihr könnt es ganz einfach & schnell Zuhause nachmachen und auch noch ganz nach eurem Geschmack belegen! Wir können Philippes Zutaten aber natürlich guten Gewissens empfehlen!

Rezept für den bretonischen Chicken-Burger

Der bretonische Chicken Burger besteht aus frischen Burger Brötchen, auf die die verschiedenen Beläge verteilt werden. Die Hauptzutaten des Burgers sind das Hähnchenbrust Fleisch und die Sauce Amoicaine, die dem Burger ihren französischen Touch gibt.

Zutaten für 2 Personen:

Burger Belegen:

250g Hähnchenbrust
4 Scheiben Speck (optional)
50g Salatmischung (Rucola, Feldsalat, Radicchio)
2x Burger Brötchen
2 Scheiben Cheddar
4 Scheiben frische Gurken

Sauce Amoricaine:

2-3 große Tomaten
1 kl. Bündel Thymian Zweige
2 frische Lorbeer Blätter
2 Schalotten
2 Zehen Knoblauch
⅓ Kaffeelöffel Cayennepfeffer
60ml Olivenöl

Mayonnaise:

2 Teelöffel Dijon Senf
2 Eigelb
250ml Sonnenblumenöl
3-4 Artischocken Stückchen

Zubereitung:

Am besten beginnt ihr mit den Schalotten und dem Knoblauch. Beides hackt ihr klein, um es danach mit etwas Olivenöl zu glasieren. Es darf nicht zu braun werden. Wenn beides gar ist, könnt ihr es herausnehmen. Als nächstes müsst ihr die Hühnerbrust Burger-gerecht schneiden und in Olivenöl scharf anbraten, Salzen und Pfeffern. Wenn das Huhn Farbe angenommen hat, könnt ihr es mit Cognac begießen, Flaumbieren und anschließend mit dem Weißwein begießen. Diesen Schritt könnt ihr aber natürlich, je nach persönlichem Geschmack, auch weglassen.

Die enthäuteten und entkernten Tomaten müsst ihr nun in größere Stücke schneiden und hinzufügen, die glasierten Zwiebeln ebenfalls, sowie den Zucker und das Tomatenmark. Wie ihr die Tomaten am besten von ihrer Haut befreit, könnt ihr euch natürlich im Video mit Philippe anschauen. Nun müsst ihr wieder Salzen, Pfeffern und die Lorbeer Blätter dazu geben. Dann, je nach persönlichem Geschmack, noch eine oder zwei getrocknete Chili Schoten dazu geben. Auf diese kann natürlich verzichtet werden.

Wenn das Huhn durch ist, könnt ihr es herausnehmen und als nächstes die Sauce einkochen lassen. Die Sauce darf dabei nicht zu dünnflüssig sein, da sie sonst vom Burgerbrot aufgesaugt wird oder herunter läuft. Zu guter Letzt könnt ihr nun den Bacon / Speck anbraten und anschließend das Burger Brot im Speck-Fett kurz antoasten. Das gibt den perfekten Kick für das Burger Brot!

Nun geht’s ans Belegen: Wir beginnen mit der selbstgemachten Mayonnaise, dann die Salatmischung, dann das Huhn, anschließend die Sauce auf das Huhn und mit dem Käse bedecken, dann den Speck. Oben noch fürs Auge ein kleines Häufchen Salat und zwei scheiben Gurke. Deckel drauf und fertig ist das Ding!

Guten Appetit!
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen