• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/aktionen/deutscher-kinderbuchpreis/
DKBP

REWE und der Deutsche Kinderbuchpreis.

Wir finden: Der Grundstein für Leselust kann nicht früh genug gelegt werden! Deshalb unterstützt REWE den Deutschen Kinderbuchpreis 2022, der ausschließlich gemeinnützige Ziele verfolgt. Das diesjährige Sieger-Werk ist in über 2.000 REWE Märkten erhältlich.

Neugierig geworden?

Siegerwerk

Dann entdecke die Bücher in deinem REWE Markt − vielleicht ist auch dein neues Lieblingsbuch oder das perfekte Weihnachtsgeschenk für deine kleinen Leseratten (oder die, die es noch werden wollen) dabei!
Das diesjährige Gewinner-Buch „Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein“ von Stephanie Schneider mit Illustrationen von Stefanie Scharnberg sowie sämtliche Finalisten-Werke sind in folgenden Märkten erhältlich:

Grimm und Möhrchen

Von links Torsten Stau (REWE), Jasmin Schröter (Eigentümerin Zeitfracht Gruppe und Stifterin des Preises), Stephanie Schneider (Autorin), Stefanie Scharnberg (Illustration) und Thomas Drauz (REWE).

„Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein“ von Autorin Stephanie Schneider und mit Illustrationen von Stefanie Scharnberg ist während einer Gala Anfang Oktober in Leipzig mit dem Deutschen Kinderbuchpreis ausgezeichnet worden. 

Das Besondere an diesem Preis: Er ist von Kindern für Kinder. Denn unter zehn Finalisten-Titeln wählt eine Kinderjury das Siegerwerk aus, das in den vergangenen neun Monaten in deutscher Sprache veröffentlicht wurde. Dazu soll es sich für die Alterszielgruppe zwischen fünf und acht Jahren eignen. Neben den Kids soll es auch Familienangehörige, Lehrkräfte und Erziehende zum Vorlesen animieren. 

DEL Range Motiv

Lesekompetenz und Leselust sind wichtige Elemente unserer Gesellschaft. Der Deutsche Kinderbuchpreis wurde ins Leben gerufen, um bei Kindern die Lust am Lesen zu wecken und zu stärken. Mit 100.000 Euro ist der Preis einer der höchstdotierten Buchpreise in Deutschland und auch international. Er soll ausdrücklich kreativen Schreiber:innen einen weiteren Anreiz bieten, sich mit dem Thema Kinderbuch auseinanderzusetzen und so die Vielfalt und den Ideenreichtum in diesem aus unserer Sicht sehr wichtigen literarischen Segment zu steigern.

AIL

FAQs

1. Was ist der Deutsche Kinderbuchpreis?

Der Deutsche Kinderbuchpreis wurde ins Leben gerufen, um bei Kindern die Lust am Lesen zu wecken und zu stärken. Mit 100.000 Euro ist unser Preis einer der höchstdotierten Buchpreise in Deutschland und auch international. Er soll ausdrücklich kreativen Schreiber:innen einen weiteren Anreiz bieten, sich mit dem Thema Kinderbuch auseinanderzusetzen und so die Vielfalt und den Ideenreichtum in diesem aus unserer Sicht sehr wichtigen literarischen Segment zu steigern. Er zeichnet Kinderbücher für die leseprägende Alterszielgruppe zwischen fünf und acht Jahren aus.

2. Seit wann gibt es den Deutschen Kinderbuchpreis?

Der Deutsche Kinderbuchpreis wurde 2021 erstmals vergeben. Das Besondere an diesem Preis: Er ist von Kindern für Kinder, denn aus einer Shortlist von zehn Titeln wählt eine Kinderjury das Siegerwerk aus.

3. Wann wird der Kinderbuchpreis verliehen?

Der Preis wird jeweils im Herbst verliehen und ist damit ein fester und verlässlicher Bestandteil des literarischen Jahres in Deutschland. Dieses Jahr wurde der Preis am 8. Oktober verliehen.

4. Wie heißt der Gewinntitel des Deutschen Kinderbuchpreises?

Der Gewinnertitel des Deutschen Kinderbuchpreises ist „Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein“ von Autorin Stephanie Schneider und mit Illustrationen von Stefanie Scharnberg.

5. Wo finde ich das Sieger-Werk?

Du findest das Sieger-Werk in über 2.000 REWE Märkten, hier findest du die Übersicht

6. Was und welche Ziele verfolgt der Deutsche Kinderbuchpreis?

Der Deutsche Kinderbuchpreis verfolgt ausschließlich gemeinnützige Ziele. Der Deutsche Kinderbuchpreis soll die Entwicklung speziell der Kinderliteratur fördern und Kinderbücher mehr in den Fokus des öffentlichen Interesses stellen. 
Die Lesefähigkeit gehört zu den Grundvoraussetzungen des gesellschaftlichen Zusammenlebens, ein Kinderbuch bietet jungen Menschen einen ersten Zugang zur Kultur bereits in Kindesalter.
Mit dem Deutschen Kinderbuchpreis werden jedes Jahr besonders kreative, wertvolle und ansprechende Kinderbücher ausgezeichnet, die in deutscher Sprache in den zurückliegenden Monaten erstmals neu erschienen sind. Der Preis soll vor allem Kinder im Leselern-Alter, aber auch Eltern, Großeltern, Erzieher, Lehrer und andere kinderbuchbegeisterte Menschen zum Lesen, Vorlesen oder auch zum Diskutieren animieren.

7. Welche Werke können eingereicht werden?

Für den Deutschen Kinderbuchpreis können Bücher eingereicht werden, die sich an Kinder in der Altersgruppe zwischen fünf und acht Jahren richten. Die Bücher sollen von Kindern in diesem Alter selbstständig oder mit Unterstützung gelesen werden können und müssen in der Zeit zwischen dem Bewerbungsschluss des zurück liegenden Buchpreisjahres und dem Bewerbungsschluss des aktuellen Buchpreisjahres in deutscher Sprache erstmalig erschienen sein. Weitere Details dazu sind in den Teilnahmebedingungen zu finden.

8. Wer sitzt in der Jury?

Für eine Vorauswahl gibt es eine Erwachsenenjury aus Fachleuten und kinderbuchbegeisterten Menschen. Sie sichten die eingereichten Bücher und schlagen davon am Ende maximal zehn vor, die in die Endauswahl kommen. 
Für die Erwachsenenjury können sich zum Beispiel Eltern, Lehrer:innen, Erzieher:innen, Buchhändler:innen und auch alle anderen Kinderbuchbegeisterten bewerben. Und wichtig: Jedes Mitglied der Jury muss unbedingt unabhängig von einem Verlag sein.

9. Wer wählt den Siegertitel aus?

Eine Kinderjury krönt aus zehn vorgeschlagenen Büchern (Shortlist) den Gewinner. Die Kinderjury besteht aus 32 leselustigen Kindern im Alter zwischen sechs und zehn Jahren: jeweils zwei Kinder aus jedem deutschen Bundesland. 

11. Wer steht hinter dem Deutschen Kinderbuchpreis?

Die Vergabe des Deutschen Kinderbuchpreises wird von einer gemeinnützigen Gesellschaft (gGmbH) organisiert. Die Gesellschaft regelt alle Details für den Preis und die Vergabe rechtsverbindlich.

Jasmin Schröter ist die Leseförderung bei Kindern ein besonderes persönliches Anliegen. Daher fiel im Jahr 2020 die Entscheidung, den Deutschen Kinderbuchpreis ins Leben zu rufen, der jedes Jahr jeweils neu erschienene Kinderbücher in der leseprägenden Phase zwischen fünf und acht Jahren würdigt.

Das Preisgeld für den Deutschen Kinderbuchpreis wird von Jasmin Schröter, Inhaberin der Zeitfracht Gruppe, gestiftet. 

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.